en de
header-akt_27header-akt_28header-akt_29header-akt_30header-akt_31header-akt_33header-akt_35header-akt_37
Wieder fit für Fluchtgruppen
170716_tour15et

Nachdem ich in den letzten Tagen etwas angeschlagen war und mich sogar Schüttelfrost plagte, bin ich mittlerweile wieder in der Lage, zu attackieren. Gestern war ich schon kurz unterwegs und heute habe ich etwa 60 Kilometer vor dem Ziel mein Glück versucht. Allerdings war der Kategorie-1-Berg dann doch etwas zu schwer für mich, zumal in meiner vorherigen Fluchtgruppe gute Bergfahrer wie Barguil saßen, die ordentlich am Horn zogen und um Bergpunkte kämpften. Nach etwa 20 Kilometern Flucht wurde ich gestellt, bin aber guter Dinge und überhaupt froh, dass ich mich erholen konnte. Jetzt ist erstmal Ruhetag und dann werde ich es wieder versuchen. Auf das Zeitfahren freue ich mich natürlich auch.

Foto: roth-foto.de

Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical